Massiver Stress ist Hauptverursacher von Burnout.

Arzt aus Schwäbisch Gmünd: Raus aus dem Burnout

Hausarzt Dr. med. Alexander Ehrhart geht neue Wege in der Behandlung bei Burnout Syndrom

SCHWÄBISCH GMÜND. Stress ist die Geißel der modernen Gesellschaft. Die Diagnose „Burnout“ nimmt beständig zu – nach Angaben des Münchener Instituts waren Erwerbstätigte allein im Jahr 2010 in der Summe fast zehn Millionen Tage wegen Burnout krankgeschrieben. Jeder fünfte Arbeitnehmer erlebt danach in seinem Arbeitsleben Phasen mit Burnout- ähnlichen Symptomen. Die Erscheinungsformen eines Burnout Syndroms sind dabei recht vielfältig: Sie reichen von Schlaflosigkeit bis hin zu Herzproblemen oder Erkrankungen des Muskel-Skelett-Apparates, Depression oder Antriebslosigkeit. Beständiges Arbeiten am Limit, Belastungen im privaten und sozialen Bereich – in der Summe kann das krank machen.

Der Allgemeinmediziner Dr. med. Alexander Ehrhart behandelt in seiner naturkundlich ausgerichteten Homöopathie Praxis erfolgreich Patienten, die im Hamsterrad des Lebens müde geworden sind und ärztliche Hilfe brauchen. Er setzt dabei auf sanfte natürliche Medizin und auf die Sensibilisierung für einen gesunden Lebensstil.

Dem Burnout mit natürlichen Medikamenten und einem ganzheitlichen Ansatz begegnen

In seiner Homöopathie Praxis in Schwäbisch Gmünd setzt Dr. med. Alexander Ehrhart auf den Ersatz bzw. die Ergänzung konventioneller Therapien mit Naturheilverfahren. Gerade bei Burnout lässt sich seiner Einschätzung nach viel mit homöopathischen Arzneimitteln erreichen. „Denn die Gefahr bei Schmerzmitteln, wenn der Rücken vor Überlastung brennt und wehtut oder wenn die Stimmung im Keller ist, sind stets Nebenwirkungen oder Mangelerscheinungen, die für den Patienten zu einem Problem werden können“, schildert der Allgemeinmediziner, der in seiner Praxis auf eine langjährige Erfahrung in der alternativmedizinischen Behandlung zurückblickt. Zudem weist der Arzt auf die Gefahr von Abhängigkeiten hin, die seiner Meinung nach nicht zu unterschätzen sind. Er setzt bei seiner Behandlung von Patienten mit Burnout Syndrom natürliche Alternativen entgegen und berät kompetent zu ergänzenden ganzheitlichen Vorgehensweisen in den Bereichen Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Orthopädie und Rheumatologie.

Stressmediziner in Schwäbisch Gmünd stellt die Gesundheitserhaltung in den Mittelpunkt

Die Burnout Behandlung in der Homöopathie Praxis von Dr. Ehrhart geht stets von der individuellen Situation des Patienten aus. Der Allgemeinmediziner weiß, dass zum Beispiel das Setzen von Akupunkturnadeln Endorphine freisetzt und dadurch depressiven Verstimmungen entgegengewirkt werden kann – ganz ohne Antidepressiva. Auch bei stressbedingter Schmerzsymptomatik wendet der Arzt erfolgreich Naturheilverfahren wie die Traditionelle Chinesische Medizin an.

Bild: © interstid – Fotolia.com