Politik

Hier einige Anmerkungen zu gesundheitspolitischen Themen.

Ich frage mich ob ein Rechtsstaat nicht die Pflicht hat jedem freien Bürger, auch wenn er nicht besonders vermögend ist,  jahrtausende alte und bewährte Heilmethoden zu ermöglichen.

Bedenken Sie dass die Krankenkassen nichts anderes sind als die Verwalter Ihrer Krankenkassenbeiträge

Es lohnt sich nach meiner Meinung immer, auch für die Mitpatienten, die Behandler und nicht zuletzt unsere Umwelt, sich für eine sinnvolle und natürliche Verwendung der mehr oder weniger zwangsweise erhobenen Beitragsgelder (ergibt sich aus dem Begriff Pflichtversicherung) einzusetzen.

Indem sie und ihr Arbeitgeber die Krankenkassenbeiträge pünktlich und vollständig bezahlen, kommen Sie ja auch Ihren Verpflichtungen nach, ja Sie gehen sogar in die an anderer Stelle verpönte „Vorkasse“.

Was mit Ihrem Geld dann unter Anderem so passiert hat die renommierte Beratungsfirma AT Kearney kürzlich in einem 58-seitigen Bericht dargestellt.

Wie ist es überhaupt um unsere Demokratie bestellt? wer englisch kann findet hier interessante Argumente.